Audio-PlugIn Entwickler wenden sich Lynx zu

Die Aufgabe, qualitativ hochwertige Software-Tools und Klangbibliotheken herzustellen, mit denen Musiker, Produzenten und Toningenieure ihre eigene Kunst schaffen können, ist gewaltig.

In kaum einem anderen Bereich der Audioaufnahme und -bearbeitung ist es so wichtig, daß Audiosignale unverfälscht und ungefärbt bleiben, während Routing-Kompatibilität und Flexibilität weiterhin an erster Stelle stehen. Aus diesen und weiteren Gründen sind Lynx Aurora(n) und Lynx Hilo A/D D/A Wandler bei einigen der weltweit angesehensten Audiosoftware-Entwicklern täglich im Einsatz. Darunter: Access Analog - Glitchmachines - Relab Development - Soundtoys - SubMission Audio and Systematic Productions - Valhalla DSP
SubMission Audio and Systematic Productions

Die Mission der in Australien ansässigen SubMission ist ziemlich fokussiert: Man erstellt Sample-Bibliotheken für virtuelle Bassinstrumente. Darüber hinaus betreibt der Inhaber Ermin Hamidovic Systematic Productions, eine vollwertige internationale Audioproduktionsstätte, die Kunden aus aller Welt in den Bereichen Musikproduktion, Engineering und Mastering bedient.



Wie kommen die Produkte von Lynx in Ihrem Unternehmen zum Einsatz?
Wir verwenden Lynx Wandler ausgiebig sowohl bei SubMission Audio als auch bei Systematic Productions. Ich benutze den Aurora 16 ausschließlich, seit ich Systematic Productions 2015 in das Vollzeit-Mastering überführt habe, und ich habe den Aurora schon lange davor geschätzt, da ich diesen Wandler zum ersten Mal um 2006 herum eingesetzt habe. Mein Geschäftspartner bei SubMission Audio hat einen Hilo. Beide werden für die Produktentwicklung eingesetzt, während der Aurora 16 hier auch für das Mastering vieler Veröffentlichungen verwendet wird, die Systematic Productions durchlaufen. Als Einheit ist der Aurora 16 Ton in den letzten anderthalb Jahrzehnten bemerkenswert gut gealtert, und ich finde, daß es ihm im Vergleich zu modernen Premium-Wandlern an Tonalität kaum an etwas mangelt.

Warum bevorzugen Sie die Wandler von Lynx gegenüber anderen Geräten?
Als ich Aurora 8 im Jahr 2006 zum ersten Mal verwendete, waren die dominierenden Mehrkanalwandler in den meisten Einrichtungen die Apogee Rosetta- und Digi-Wandler. Der Aurora klang so viel besser als beide, so daß es nur eine natürliche Wahl war. Wann immer ein Studio über einen solchen Wandler verfügte, gab ich den "wichtigen" Kanälen immer den Vorrang, um sie zu durchlaufen. Mit der Zeit stellte ich fest, daß trotz des Marketing-Hypes nicht viele Geräte zum Klang des Aurora passten, und so beschloss ich einfach, mir einen Aurora zu holen. Seither wird er ständig eingesetzt!

Zur SubMission Audio Webseite:
www.submissionaudio.com

Zur Systematic Productions Webseite:
www.systematicproductions.com


NEWS
Neuste Meldungen
Lynx Studio Produkte in der Presse


Folgen Sie uns
Neuigkeiten rund um Lynx Studio auf den Sozialen Medien